Dienstag, 23. April 2013

Fotobella

Bei meinem letzten Post habe ich versprochen, euch meine Fototasche, meine Fotobella, zu zeigen.
Genäht habe ich sie schon letztes Jahr. Nachdem ich durch Zufall im Netz diese Tasche gefunden habe, habe ich mich sofort in sie verliebt. Sie ging mir einfach nicht mehr aus dem Kopf, also habe ich beschlossen, mir das E-Book bei farbenmix zu bestellen. Ich hatte Zweifel, da ich ja absolut kein Nähprofi bin, also habe ich tagelang diverse Blogs angesehen und Tipps notiert. Als ich das E-Book hatte, habe ich mir zunächst mal alle Schnittteile aus Zeitungspapier zugeschnitten und nach Anleitung zusammengeklebt oder getackert. Nur zum Testen, ob ich das ganze in Angriff nehmen kann und ob ich es kapiere. Nachdem dies ganz gut geklappt hat, habe ich mir die Stoffe bestellt und ich bin mit meinem Ergebnis sehr zufrieden. Dank auch der guten Anleitung.

Die Fotobella hat viele Taschen, rechts und links, unter der Klappe befindet sich ebenfalls eine Tasche und noch extra eine kleine runde für den Objektivdeckel. Ebenfalls auf der Rückseite.
 Ein Blick in die Tasche. Das ist ein schön gepolsterter Kameraeinsatz, den man auch herausnehmen kann. Man kann die Tasche also auch für alle anderen Zwecke benutzen.
 Aus den Resten ist außer der Alles-drin-Tasche auch noch dieses 
Kosmetiktäschen nach einem Tutorial von pattydoo entstanden
 und dieser Geldbeutel nach dem E-Book von griselda
So, das waren nun meine Nadelkünste, die Nähmaschine habe ich nun wieder weggeräumt und ich widme mich in nächster Zeit wieder dem Papier.

Ich wünsche euch eine schöne Woche
Iris

1 Kommentar: