Mittwoch, 7. August 2013

Geburtstagsset

Da meine Nichte inzwischen schon immer Geld zum Geburtstag erhält und ich dies nicht nur in einem Umschlag verschenken möchte, habe ich ein Notizbuch gewerkelt. Es sollte etwas persönliches sein, drum habe ich ihren Namen in verschiedenen Schriften in rot und in grau ausgedruckt und daraus ist dieses Notizbuch entstanden. Auf der Innenseite des Deckels ist eine Einstecktasche eingearbeitet, hier fand das kleine Kärtchen seinen Platz. Das eigentliche Geschenk habe ich auf der letzten Seite mit einem Miniumschlag verstaut. Das ganze wurde dann in dem aufgepimpten Täschchen überbracht.
Hier nun einige Bilder:







Liebe Grüße
Iris

1 Kommentar:

  1. Hallo Iris,
    das ist ja toll geworden :-)Und alles passt so gut zusammen. Die Idee, das Papier mit dem Namen zu bedrucken, gefällt mir auch sehr gut.
    Liebe Grüße
    Anett

    AntwortenLöschen