Montag, 30. Dezember 2019

2020

Seit vielen Jahren schenken zwei liebe Freundinnen
und ich uns einen Adventskalender. 
Es hat immer Spaß gemacht, doch es war natürlich auch
ein Aufwand und es wurde immer schwieriger,
was passendes in die Päckchen zu stecken.
Vieles hat sich wiederholt, manchmal vielleicht auch
nicht den Geschmack getroffen und dieses Jahr
haben wir eine Auszeit beschlossen.
Statt dessen gab es einen "Nikolaus".

Da ich schon lange selbst einen Kalender designen
wollte, habe ich mich an den PC gesetzt und 
Monate, Tage, Datum und Feiertage eingetragen.
A4 Papier ins A6 Format geschnitten, ausgedruckt,
Ecken gerundet ...

Die Hülle selbst habe ich mit rotem Buchleinen 
gebunden und mich für eine Ringbindung entschieden.
So kann man den Kalender nach 2020 immer noch
als Notizbuch benutzen.
Weitere Kategorien  wie Todo-Liste, Geburtstagsliste
und Platz für eigene Notizen kamen noch hinzu.








So wurde das gute Stück überreicht, den Anhänger habe ich mit dem Plotter geschnitten.





Ich wünsche allen einen guten Start ins Neue Jahr
Liebe Grüße
Iris


Dienstag, 24. Dezember 2019

Weihnachtswichtel

Ich glaube mehr clean and simple wie heute geht fast gar nicht mehr.
 Dieser kleine Wichtel mit seinen Baumelbeinen
ist meine persönliche Lieblingskarte in diesem Jahr.



Ich wünsche Euch ein schönes Weihnachtsfest
und einen guten Rutsch ins Neue Jahr
 
Iris

Montag, 23. Dezember 2019

Snowflake kisses

Wenn es draußen schon nicht schneit,
habe ich ein paar Schneeflocken gestempelt
mit einer Entdeckung des Jahres für mich.
Die Turnabout Stempel haben es mir angetan,
ob nur zweimal gestempelt
oder vier mal, das macht einfach Spaß.






Iris

Sonntag, 22. Dezember 2019

Puzzlespiel

Definitiv keine Serienkarte.
Bis die vielen Teile wieder an der richtigen Stelle platziert sind,
das erfordert schon etwas Zeit und Geduld.
Aber ich finde, es hat sich gelohnt und 
der Empfänger hat sich gefreut!



Einen schönen 4. Advent
Iris

Samstag, 21. Dezember 2019

Snowflake

Im letzten Jahr habe ich mir aus einer Schneeflockenstanze
eine Schablone hergestellt. Vielleicht war sie zu filigran,
vielleicht mein Schablonenmaterial zu dünn, auf jeden Fall
lief die Glitzerpaste an einer Stelle unter die Schablone.
Den misslungenen Versuch habe ich zur Seite gelegt und
dieses Jahr kam er wieder zum Vorschein und daraus sind gleich 
mehrere Karten mit je nur einem kleinen Ausschnit entstanden.



Reste also niemals wegwerfen.
Iris

Freitag, 20. Dezember 2019

Oh Tannenbaum

oh Tannenbaum,
wie grün sind deine Blätter
***
Meine Tannenbäumchen haben keine grünen Blätter,
sie sind mit Shimmer Powder schwarz gefärbt und gold umrandet.




Kommt gut ins Wochenende
Iris

Donnerstag, 19. Dezember 2019

Black magic

Upps, ich hinke ein wenig hintendrein mit den Weihnachtskarten
und habe hier noch gar nicht viele gezeigt.
Daher gibt es in den nächsten Tagen meine Favouriten zu sehen.

Den Stern habe ich mit dem Embossingpulver black magic komplett embosst,
das hat so einen tollen Effekt mit den silbernen und goldenen Partikeln.





Bis denn
Iris